„Topmanager haben keinen Freifahrtschein“

Der Fall Rupert Stadler zeige, dass auch die häufig als unantastbar geltenden Top-Manager keinen Freifahrt haben, erklärt Franz Held. Die Staatsanwaltschaft München II will Anklage gegen den Ex-Audi-Chef stellen. VOV-Experte kommentiert für Versicherungswirtschaft heute, was auf den Manager zukommt und was D&O-Versicherungen…

Ertappt? Wenn die Inanspruchnahme kommt

Geschäftsführer stehen unter permanenter Kontrolle durch regulatorische Auflagen und sogar durch das eigene Unternehmen. Was das bedeutet, schildert Ralph Dann in einem Video über die Haftung von Geschäftsführern und diesen einen Moment, wenn die Inanspruchnahme im Briefkasten landet. Tatsächlich haften Geschäftsführer, wie…

Bermudadreieck Beratung: Wenn Vermittler haften

Vermittler geraten unter Umständen selbst in die Schusslinie, falls sie falsch beraten oder versäumen, Kunden auf bestehende Versicherungslücken hinzuweisen. Aktiv nachfragen – wird von den Absicherungsexperten verlangt. Besonders kompliziert ist das bei der Manager- oder Organhaftung. Viele Vermittler stehen dabei vor der…

Entscheider vor Vermögensschäden schützen

Die gesetzlich geregelte Organhaftung kann für Makler schnell zum Boomerang werden: Wer Geschäftsführer, Vorstände oder Aufsichtsräte zu seinen Kunden zählt, sollte als Makler genau auf deren Haftungsrisiken vorbereitet sein. Denn Eine Unternehmens-D&O reicht häufig nicht aus, um diesen exklusiven Kundenkreis zu schützen….

Persönliche Risiken im Job abwenden

In Deutschland ist die Organhaftung besonders scharf geregelt: Manager haften unbegrenzt mit dem eigenen Privatvermögen, falls sie sich eine Pflichtverletzung zuschreiben lassen müssen. Das Problem: Betroffene müssen sich freibeweisen. Stellt der eigene Arbeitgeber Ansprüche, gilt eine umfassende Beweislastumkehr. In dieser Situation sind…