Lexikon: Directors and Officers-Versicherung

Die (Unternehmens­-)„D&O“­-Versicherung ist ein nicht mehr wegzudenkendes Versiche­rungsprodukt (ausf. Lange, D&O­ Versicherung und Managerhaf­tung; Held in Halm/Engelbrecht/Krahe, Handbuch des Fachanwalts Versicherungsrecht, Kap. 33). „D&O“ ist die Abkürzung für „Directors and Officers“, d.h. für die Unternehmensleitung anglo­-amerikanischer Kapitalgesellschaf­ten. Das Kürzel D&O steht jedoch…

„Topmanager haben keinen Freifahrtschein“

Der Fall Rupert Stadler zeige, dass auch die häufig als unantastbar geltenden Top-Manager keinen Freifahrt haben, erklärt Franz Held. Die Staatsanwaltschaft München II will Anklage gegen den Ex-Audi-Chef stellen. VOV-Experte kommentiert für Versicherungswirtschaft heute, was auf den Manager zukommt und was D&O-Versicherungen…

D&O gewusst wie – persönliches Risikomanagement der Chefetage

Geschäftsführer, Vorstände und selbst Aufsichtsräte haften bei schadenverursachenden Pflichtverletzungen ihrem jeweiligen Unternehmen oder Dritten gegenüber unbegrenzt mit ihrem gesamten Privatvermögen, wobei als Verschuldensgrad bereits einfache Fahrlässigkeit ausreicht. Eine kleine Unachtsamkeit kann somit bereits existenzgefährdend sein. So betreiben Geschäftsleiter ein angemessenes Risikomanagement. Franz…

3. Auflage vom Ratgeber Geschäftsführerhaftung

Die 3. Auflage des Ratgebers Geschäftsführerhaftung ist erschienen, darin alles über die Haftungsrisiken aus Organstellungen und den effektiven Schutz durch eine D&O-Versicherung. Franz Held, Mitglied der Geschäftsleitung beim Kölner D&O-Spezialisten VOV und Carsten Laschet, Partner bei der Rechtsanwaltskanzlei Friedrich Graf von Westphalen,…

D&O-Versicherungen und Prozessfinanzierung für Aufsichtsräte

Aufsichtsräte stehen mit ihrem Privatvermögen inzwischen genauso im Feuer die Vorstände und Geschäftsführer, die unbegrenzt haften, falls sie gegen ihre Pflichten verstoßen. Weil das dualistische Führungssystem in Deutschland zwischen Entscheidern und Kontrolleuren trennt, steht ein zusätzliches Spannungsfeld. Eine D&O-Versicherung verschafft Sicherheit und…

Managerhaftung: Wann Chefs zahlen müssen

Manager genießen in Deutschland keinen guten Stand. Kaum ein Viertel der Deutschen misst dieser Berufsgruppe ein hohes Ansehen bei. Dabei übernehmen Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte große Verantwortung und müssen tief in die eigene Tasche greifen, falls sie gegen ihre Pflichten verstoßen. Doch…

D&O-Versicherung: Rettungsseil oder seidener Faden?

Liebe Geschäftsführerin, lieber Geschäftsführer. Falls Sie sich zu Jahresbeginn gefragt haben sollten, welches Investment in 2019 für Sie persönlich sinnvoll sein könnte, so kann ich hier bereits vorwegnehmen, dass der Abschluss einer persönlichen D&O-Versicherung als stand-alone Versicherungsschutz oder aber auch als Ergänzung…

Alexander Probst übernimmt bei der VOV

D&O-Versicherung: Alexander Probst übernimmt bei der VOV Köln, 19. Februar 2019 – Alexander Probst steigt zum 1. Juli 2019 als Geschäftsführer beim D&O-Spezialanbieter VOV ein. Der 33-Jährige kommt vom Versicherungsmakler Marsh und möchte wie sein Vorgänger in neuartige Dienste investieren. Probst folgt…

Vermittler müssen Firmenchefs besser aufklären

Wer als Vermittler Kunden betreut, die als Geschäftsführer, Vorstand oder Aufsichtsrat arbeiten, muss künftig eine persönliche D&O-Versicherung empfehlen. Der Grund: Manager in Deutschland haften gesetzlich mit ihrem gesamten Privatvermögen, wenn sie ihre Pflichten verletzen. Ohne eine individuelle Absicherung droht diesen Kunden im…

DIN 77230: Darauf müssen Vermittler achten

Verbraucher sollen durch die neue DIN 77230 einen besseren Überblick über die nötige finanzielle Absicherung bekommen – und das unabhängig vom Vermittler. Doch nicht nur für Privatpersonen schafft die Norm einen Leitfaden für den Bedarf der Absicherung — Firmenchefs, Aufsichtsräte und Vereinsvorstände…

Der D&O-Schadensfall für den Aufsichtsrat

„Ich bin jetzt Aufsichtsrat!“ Die Zeiten, in denen diese Aussage überwiegend Freude ausgelöst hat, sind inzwischen vorbei. Denn Aufsichtsräten wird in Deutschland ein hohes Maß an Verantwortung übertragen, wodurch für Mitglieder von Aufsichtsräten große und nicht selten existenzbedrohende Haftungsgefahren lauern. Fälle der…

Ertappt? Wenn die Inanspruchnahme kommt

Geschäftsführer stehen unter permanenter Kontrolle durch regulatorische Auflagen und sogar durch das eigene Unternehmen. Was das bedeutet, schildert Ralph Dann in einem Video über die Haftung von Geschäftsführern und diesen einen Moment, wenn die Inanspruchnahme im Briefkasten landet. Tatsächlich haften Geschäftsführer, wie…

Bermudadreieck Beratung: Wenn Vermittler haften

Vermittler geraten unter Umständen selbst in die Schusslinie, falls sie falsch beraten oder versäumen, Kunden auf bestehende Versicherungslücken hinzuweisen. Aktiv nachfragen – wird von den Absicherungsexperten verlangt. Besonders kompliziert ist das bei der Manager- oder Organhaftung. Viele Vermittler stehen dabei vor der…

DSGVO: VOV lanciert D&O Datenschutzversicherung

Ab dem 25. Mai können Unternehmen in Deutschland eine D&O- Datenschutzversicherung abschließen. Die Police des Spezialanbieters VOV springt ein, wenn im Zuge eines behördlich verfolgten Datenschutzverstoßes entweder der Betrieb, seine Entscheidungsträger oder der interne Datenschutzbeauftragte finanziell belangt werden. Finanzielle Konsequenzen muss derzeit…

Umfrage: Steuerberater haften stärker bei Firmenpleiten

Steuerberater müssen sich darauf einstellen, künftig vermehrt selbst zu haften, falls ein Klient zahlungsunfähig wird. 65 Prozent der in Deutschland tätigen Insolvenzverwalter stufen diese Gefahr als hoch oder sehr hoch ein. Damit liegt das Haftungsrisiko von Steuerberatern über dem von Wirtschaftsprüfern (53…